Schlittelausflug

Wir gingen Schlitteln am Dienstag um 14:00 bei Nicolas im Gstalden. Es war sehr streng den Hügel raufzulaufen. Ich versank die ganze Zeit im Schnee. Es hat Spass gemacht beim Schlitteln. Man flog die ganze Zeit kopfüber in den Schnee. Tim fuhr der Schlitten immer weiter und er musste ihm nachlaufen. Nach dem Schlitteln gab es etwas kleines zu Knabbern bei Nicolas. Benjamin

Als wir am Dienstagnachmittag im Schulzimmer waren gingen wir um 14:00 Uhr los. Wir gingen zu Nicolas in Gstalden. Wir brauchten ca.15 Minuten. Dann auf dem Hügel endlich angekommen hatten wir eine sehr schöne Aussicht. 
Dann ruhten wir uns 5 Minuten aus. Als 5 Minuten vorbei waren gingen die ersten los. Sie fuhren auf der Schneeoberfläche. Dann versank der Schlitten und sie flogen kopfüber in den Schnee. Es war schwer wieder rauf zu kommen weil man im Schnee versank. Tim fuhr runter, flog in den Schnee und der Schlitten fuhr einfach weiter. Dann gab es bei Nicolas noch einen Zvieri. Miro