Theater - Die miese Gesellschaft

 

Theater 4.Klasse – Die miese Gesellschaft

 

Wir haben sehr viel geübt für dieses Theater. Wir hatten sehr viel Spass. Einmal ist sogar das Glas kaputt gegangen und dann haben alle gelacht. Am Theater waren wir alle  aufgeregt. Das Theater ist sehr gut gelaufen. Nach dem Theater hatten wir ein sehr feines Buffet von den Eltern. Nach dem Buffet  spielten die Kinder. Am nächsten Morgen konnten wir um 09:00 Uhr in die Schule kommen.

Guglielmo

 

Wir, die 4. Klasse hatten ein Theater. Wir hatten sehr viel geübt und hatten auch viele Pannen. Der Bürgermeister, Nicola hat das Glas zerhauen. Das fanden alle lustig. Louis und Cedric spielten zwei Lausbuben, Nerv und Säge. Hinter den Vorhängen war es sehr eng und stickig. Bei Leon und Leopold gingen auch Gläser kaputt. Das Essen nach dem Theater vom Buffet war lecker.

Inti und Cedric

 

Die miese Gesellschaft war unser Theater. Wir hatten drei Aufführungen! Bei der ersten Aufführung war Leopold und Mimoza krank. Nicola, der Bürgermeister hat sogar ein Glas kaputt geschlagen und alle haben gelacht. Bei der Elternaufführung (die letzte Aufführung) gab es nachher ein Buffet. Es waren alle glücklich. Wir durften bis um 9 Uhr spielen.

Jayden

 

Bei unserem Theater ging es darum, dass das Leben nicht von bunten Dingen abhängt.

Es war schwierig die Texte auswendig zu lernen. Bei der Elternvorstellung waren alle sehr nervös. Das Gefühl auf der Bühne war super. Alle waren sehr glücklich und froh auch unsere Klassenlehrerinnen waren froh. Am Schluss gab es ein feines Buffet. Wir danken allen Eltern!!!

Louis und Mateo

 

Beim Proben sind uns viele Missgeschicke passiert und daraus haben wir gelernt.

Bei unserer Hauptprobe haben die Kindergärtner zugeschaut. Unser Bürgermeister hat zum Beispiel das Glas zerbrochen und dann haben alle gelacht. Auch hinter den Kulissen haben sie gelacht und auch auf der Bühne haben sie gelacht. Säge hat mit der Wasserpistole in das Publikum gespritzt. Das Publikum war begeistert. Es hatte etwa 22 Rollen und ein paar Schüler hatten Doppelrollen.

Mitgespielt haben: Kommissar Zufall Mateo, Männchen Jayden, Bäckerin Chiara, Lucy Rina, Leonie Lavinia, Säge Louis, Nerv Cedric, Bürgermeister Nicola, Rösslewirt Leopold, Herr Sommer Leon, Frau Müllerschön Elisa, Bürgerin Samira, Bürger Tommi, Hubert Guglielmo, Miss Gelaunt Mimoza, Mr. Mean Leon, Miss Verständnis Inti, Miss Gunst Lucienne, Madame Malaise Anna, Griesgram Tommi, Gräulich Samira und Edward Eitel Leopold. Am Abend gab es auch noch ein leckeres Buffet.

Samira & Mimoza & Chiara & Anna

 

Das Theater war eine Geschichte über eine miese Gesellschaft, die den Leuten aus Hinterwaldach die Lebensfreude stehlen. Aber ein paar mutige Leute verhindern dies indem sie die miese Gesellschaft reinlegen. Romantische Szenen waren auch dabei.

Tommi und Leopold

 

Wir haben viel geübt für das Theater. Der Bürgermeister hat ein Glas zerschlagen. Und der Edward Eitel hat ein Schleimer gespielt. Wir hatten viel Spass. Frau Dias hat gefilmt. Wir mussten sehr still hinter dem Vorhang sein. Nerv und Säge haben viele Streiche gemacht.

Leon und Nicola

 

Wir probten seit den Herbstferien am Theater mit dem Titel die Miese Gesellschaft.

Wir haben sehr viel Zeit investiert, besonders für die Texte. Es hat uns sehr Spass gemacht miteinander zu proben. Es sind uns auch ein paar lustige Missgeschicke passiert. Und wir waren sehr aufgeregt vor der Vorstellung. Schliesslich war der Abend da. Und dann führten wir es auf und hatten sehr Spass und es hat sehr gut geklappt.

Lavinia, Rina, Lucienne

Musical-DmG2019
10.JPG 111.JPG
10.JPG111.JPG
121.JPG 13.JPG
121.JPG13.JPG
141.JPG 15.JPG
141.JPG15.JPG
151.JPG 24.JPG
151.JPG24.JPG
34.JPG 44.JPG
34.JPG44.JPG
52.JPG 61.JPG
52.JPG61.JPG
71.JPG 8.JPG
71.JPG8.JPG
91.JPG
91.JPG