Heimat - ein vergessener Begriff?

 

Oberstufenschüler auf der Suche nach Heimat

Fairness, respektvoller Umgang oder Rücksicht sind Begriffe, welche in der Sekundarschule Teufen erlernt, beachtet und schlussendlich gelebt werden und nicht einfach auf Schulregeln stehen. Diese Ziele unterstützte diese Woche ein Gruppenparcours rund ums Hörli zum Thema Heimat

 

Wie schmeckt Heimat?

Ganz unterschiedlich lauteten die Aufträge für die einzelnen Gruppen, die  je aus Lernenden von jedem Jahrgang bestanden. Mal musste erraten werden, wie Heimat schmeckt, oder ein Gruppenname zu Heimat gefunden werden. Wohin würde ich flüchten?, oder was  bedeutet überhaupt Heimat?, liess aufzeigen, dass dieser Begriff ganz unterschiedliche Assoziationen auslöst.

 

In der Gruppe sind wir stark

Erlebt wurde auch wie in Gruppe mehr entstehen kann als individuell. Zusammen Steinmännchen bauen, verschiedene Quiz lösen, Bilder malen, oder Fortsetzungsgeschichten schreiben, klar wurde, Kreativität entsteht in der Gruppe. Ob 1. oder 3. Klassen, Hierarchien gibt es nicht, im Hörli sollen alle gemeinsam unterwegs sein und ältere sollen auf keinen Fall bestimmen, wie jüngere sich verhalten sollen.

 

Klar wurde an diesem Teamnachmittag allen, eine für allgemeingültige Definition für den Begriff «Heimat» zu finden, ist nicht einfach. Es gilt gemeinsam unterwegs zu sein und wenn die Definition «Heimat ist dort, wo ich mich wohl fühle» gelebt werden kann, ja dann ist auch die Grundlage für erfolgreiches Lernen gelegt und das Hörli kann für die Schüler/innen ein Stück Heimat sein.

 

DemBegriff Heimat wird im Hörli weiter nachgegangen, am Besuchsmorgen vom Samstag,24.November können dies auch die Eltern miterleben.

Heimat2019
alle3.JPG denken.JPG
alle3.JPGdenken.JPG
los_gehts.JPG namen1.JPG
los_gehts.JPGnamen1.JPG
schluss.JPG schreiben.JPG
schluss.JPGschreiben.JPG
ueberlegen.JPG warten_mit_spass.JPG
ueberlegen.JPGwarten_mit_spass.JPG